1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwere Bergtour Burgberger Hörnle (1.496) Südkante

Dieses Thema im Forum "Tourenbeschreibungen" wurde erstellt von Johannes, 4. November 2012.

  1. Johannes

    Johannes Mitarbeiter Registrierter Benutzer Intern

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    2.833
    Bilder:
    473
    Ort:
    Allgäu
    Beliebte Kletterei auf einen oft besuchten Gipfel mit fantastischer Aussicht.

    Tour-Bewertung:


    [​IMG] ca. 3 Stunden
    [​IMG] Kondition
    [​IMG] 750 Hm
    [​IMG] Schwierigkeit IV / T3-4
    [​IMG] Aussicht
    [​IMG] Empfehlung

    [​IMG]Tourengänger: Thom, Basti, Johannes

    [​IMG]

    Beim Zustieg von Burgberg lassen sich die verschiedenen Routen erkennen: Im Vordergrund die etwas bewaldete Aurikelkante (Schwierigkeiten maximal II), dahinter die Südkante die wir heute besteigen wollen. Im oberene Bereich lässt sich schon der Aufschwung erkennen der die Schlüsselstelle der Kante darstellt.

    [​IMG]

    Ein altes Holzschild zeigt einem den Einstieg - hier geht es die ersten 2 Seillängen ziemlich gerade nach oben in Richtung Gratkante (1. SL: BH, 2. SL: Sicherung am Baum).

    [​IMG]

    Vorbereitungen am Einstieg, im Hintergrund erkennt man die einfachere Aurikelkante.

    [​IMG]

    In der ersten Seillänge (bis II+): für viele Bergsteiger/Kletterer ist das Seil hier sicher entbehrlich.

    [​IMG]

    Blick von der Gratkante in die Einstiegsplatte (2.SL) - tolles Gelände.

    [​IMG]

    An der Kante angekommen geht es dann direkt an dieser entlang - die Wegfindung ist hier sicherlich kein Problem.

    [​IMG]

    Meist im II. Schwierigkeitsgrad geht es nach oben - Sicherungsmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

    [​IMG]

    Der erste Absatz ist noch ohne Schwierigkeiten zu erklettern.

    [​IMG]

    Der zweite, etwa 3 Meter hohe Absatz stellt die Schlüsselstelle dar (IV). Direkt unterhalb befindet sich das Wandbuch und ein Standplatz.

    [​IMG]

    Ein kräfitger Zug und man kann sich über den leicht abdrängenden Fels nach oben ziehen.

    [​IMG]

    Der Blick auf den Oberstdorfer Talkessel ist über die ganze Tour vorhanden.

    [​IMG]

    Über ein paar erdige Stufen geht's durch das Ausstiegsgelände in Richtung Normalweg, auf den man kurz unterhalb des Gipfels trifft.

    [​IMG]

    Die Schlechtwetterfront rückt an - wenige Stunden später folgen Regen und Schnee.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2014
  2. AW: Burgberger Hörnle (1.496) Südkante

    Hallo,

    wan gibst den den Bericht zu lesen oder wenigsten ein paar Fotos zu sehen.

    Wir freuen uns drauf
     
  3. Johannes

    Johannes Mitarbeiter Registrierter Benutzer Intern

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    2.833
    Bilder:
    473
    Ort:
    Allgäu
  4. Igel

    Igel Registrierter Benutzer Intern

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Isny im Allgäu
    AW: Burgberger Hörnle (1.496) Südkante

    Gestern endlich noch einmal die Südkante ohne Seil gemacht, war perfekt :wink:! Bedingungen am Anfang noch einmal super sonnig (einfach super geil der Blick über Sonthofen und Oberstdorf auf die Allgäuer), als ich aufm Gipfel war hat man richtig die Schlechtwetterfront vom Westallgäu anrollen sehen! Schade, dass das wohl das letzte Mal dieses Jahr war... P.S.: Finde die "Schlüsselstelle" nicht so heftig wie in der Bewertung, die Füße haben einen rießen Tritt und es ist nur ein Zug...
     

    Anhänge:

  5. Johannes

    Johannes Mitarbeiter Registrierter Benutzer Intern

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    2.833
    Bilder:
    473
    Ort:
    Allgäu
    AW: Burgberger Hörnle (1.496) Südkante

    Gestern Abend noch kurz die beliebte Feierabendrunde über die Südkante aufs Burgberger Hörne und über die Stuhlwand. Anbei ein paar Eindrücke...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. Chris Koala

    Chris Koala Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Oktober 2016
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Immenstadt i. Allgäu
    Für mich die perfekte Trainingsrunde für größere Aufgaben im Bergsommer und da sie ja fast das ganze Jahr über begehbar ist, kommt man im ausgesetzten Gelände auch nicht aus der Übung. Hält zumindest mich für "rassige" Bergtouren deutlich fitter, als der gelegentliche Plastik-7er in der Kletterhalle...

    Anbei Impressionen meiner gestrigen Saisoneröffnung an der Südkante. Nicht schlecht für Mitte Februar :smile:

     
    Jens, Igel, Manu und einer weiteren Person gefällt das.
Die Seite wird geladen...