1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leichte Bergtour Impressionen rund um den Buchinger Baumgarten

Dieses Thema im Forum "Tourenbeschreibungen unserer Mitglieder" wurde erstellt von Jens, 11. September 2011.

  1. Jens

    Jens Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Augsburg-Land (Süd)
    Vorbemerkung:
    Es folgen einige Impressionen vom Buchinger Baumgarten mit näherer Umgebung.
    Ich weiß, dass etliche Einheimische ganz froh sind, dass dieser wunderschöne Winkel in der Öffentlichkeit nicht so sehr präsent ist. Das respektiere ich. Deshalb gibt's von mir auch keinen ausführlichen 'Tourentipp', mit Empfehlungen zum Wegeverlauf (bis auf untenstehenden kleinen Hinweis), Beschreibung der Zugangsmöglichkeiten etc.
    Der Beitrag ist in erster Linie als eine kleine 'Hommage' gedacht.

    Nun zum kleinen Hinweis bezüglich möglicher Rundtouren, wie in den einschlägigen Führern angedeutet (gemeint ist das Fortsetzen der Tour nach 'oben', hinauf zum Kamm-Übergang Klammspitzen-Feigenkopf-Grubenkopf). Wer dazu den Feigenschrofen direkt benützt, der weiß sicherlich, was er da gerade macht. Aber auch Umgehungen dieser 'Direktroute' verlangen die Fähigkeit, dass Gelände richtig zu 'lesen' und einige Erfahrung.
    Ich hoffe, Euch (und v.a. den Buchingern mit Umland) gefallen die Bilder.

    Bild_1.jpg
    Mit meim alten Radl do ...

    Bild_2.jpg
    Idyllischer Zugang in den Baumgarten.

    Bild_3.jpg
    Bildmitte: skurilles Felsköpfle am Rossstallkopf (etwa: Ammergau-Moai, der sich zuviel scharfes Kraut reingepfiffen hat).

    Bild_4.jpg
    Hirtenhütte und Baumgartenkopf.

    Bild_5.jpg
    Grubenkopf vom Buchinger Baumgarten.

    Bild_6.jpg
    Und das Ganze von oben:
    Grubenkopf (links mit'm Kreuz), drunt: Buchinger Baumgarten, Schwarzenkopf, Schafstall.

    Bild_7.jpg
    Feigenschrofen vom Schafstall aus.

    Bild_8.jpg
    Nordseite Feigenkopf (westl. von Feigenschrofen)

    Bild_9.jpg
    Feigenschrofen, oben re. Feigenkopf vom Jaufen.

    Bild_10.jpg
    Schwarzenkopf-Südgrat von südl. Einsattelung P. 1588 (Aufstiegsroute, ca. T4 / I).

    Bild_11.jpg
    Schwarzenkopf-SSO-Rinne.
    Von P. 1588 an die Schrofen heran, diese dann direkt am Fels ostseitig auf breitem Band umgehen und rauf über diese Rinne ist der wahrscheinlich einfachste Zugang zum Gipfel (war meine Abstiegsroute).

    Bild_12.jpg
    Schwarzenkopf beim Übergang zum Jaufen.
    Auch die Nord-Süd-Überschreitung (von rechts nach links im Bild) wird durchgeführt.
    Schwieriger ist der Anstieg über den Westgrat.

    Bild_13.jpg
    Wald, Wald, Wald
    Blick vom Schwarzenkopf nach NNO.

    Bild_14.jpg
    Jaufen (Vordergrund) und links davon das Hörnle (hinten) von P. 1588.

    Bild_15.jpg
    Jaufen: Blick zum Forggensee und ins OAL.
    Links die Nordwand des Schwarzenkopfs.

    Bild_16.jpg
    Vom Jaufen: Blick in den Trauchgauer Rossstall mit Rossstallschrofen (li.) u. Klammspitzen.
    (wie der 'Gegenblick' von der Kleinen Klammspitze zum Schwarzenkopf und Jaufen aussieht, könnt Ihr bei den Bergbildern #133 sehen.

    Bild_17.jpg
    Das Biotop-Juwel Kronwinkelmoos.

    Bild_18.jpg
    Jaufen: Blick nach Osten


    Ein paar Eindrücke mehr gibts unter diesem Link.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2014
Die Seite wird geladen...