1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Skitour / Snowboardtour Reuterwanne (1.542m)

Dieses Thema im Forum "Tourenbeschreibungen" wurde erstellt von Tobias, 1. Januar 2013.

  1. Tobias

    Tobias Mitarbeiter Registrierter Benutzer Intern

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    2.011
    Bilder:
    492
    Ort:
    Isny/Maierhöfen
    Nette Kurzunternehmung mit tollen Ausblicken vom Gipfel und lohnenden Schwüngen

    [​IMG] Aufstieg: ca. 1,5h
    [​IMG] Kondition
    [​IMG] ca. 500 Hm
    [​IMG] Schwierigkeit
    [​IMG] Aussicht
    [​IMG] Empfehlung

    [​IMG] Tourengänger: Thom, Tobias

    Irgendwie hat es sich die letzten Jahre eingebürgert, den letzten Tag des Jahres nochmals in Form einer ganz kleinen Unternehmung draußen zu verbringen. Schneearmut und starke Windverblasungen der letzten Tage ließen zunächst grübeln. Dann die Idee: Reuterwanne. Vor Ort jedoch die ernüchternde Erkenntnis, dass gerade hier eben erwähnte Tatsachen ganz besonders stark zu tragen kommen - der breite Gipfelhang war jedefalls schneefrei. So heißt es einfach nach Gutdünken die beste Linie zu suchen und bei sonst herrlichem Wetter gemütlich anzusteigen, die letzten Meter zu Fuß. Oder - Kinder und anfällige Jugendliche weghören - salopp zitiert aus dem näheren Bekanntenkreis: "Nochmals rauskommen vorm Böllern und Komatrinken."

    Route: Alpenhof Reuterwanne - Untere Reuterwannenalpe - Nordgrat (Liftausstieg ab Buronhütte) - Gipfel

    [​IMG]

    Start beim Alpenhof Reuterwanne.

    Auf dem Sträßchen gehts zur Unteren Reuterwannenalpe.

    [​IMG]

    Untere Reuterwannenalpe.

    An der Alpe gehts links in die Hänge. Immer dem Schnee nach!

    [​IMG]

    Rückblick mit Grünten.

    [​IMG]

    Zwischendurch immer wieder Forststräßchen, auf welchen sich der Schnee gut hält.

    [​IMG]

    Schmucker Hang zum Grat.

    Er kann alternativ von der anderen Seite über einen Skilift erreicht werden. Oben gehts nach rechts.

    [​IMG]

    Bald ist Schluss mit Ski. Dichter Wald und schmale Steige machen ein Weitersteigen sinnlos.

    [​IMG]

    Am Grat gehts zu Fuß weiter.

    [​IMG]

    Der Gipfel der Reuterwanne ...

    [​IMG]

    ... bietet ...

    [​IMG]

    ... schöne Ausblicke. Und ganz nebenbei: die Abfahrt verläuft ohne Schiebestrecken und hat einige richtig gute Schwünge zu bieten. Auf ins neue Jahr ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2013