1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leichte Bergtour Rundtour unter den Churfirsten über den Sitzsteinweg

Dieses Thema im Forum "Tourenbeschreibungen" wurde erstellt von Johannes, 29. August 2010.

  1. Johannes

    Johannes Mitarbeiter Registrierter Benutzer Intern

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    2.838
    Bilder:
    683
    Ort:
    Allgäu
    Schöne Rundtour unter den Churfirsten mit einem spannenden Steig auf den Sitzstein.

    Tour-Bewertung:


    [​IMG] Gehzeit: ca. 3 Std.
    [​IMG] Kondition
    [​IMG] Strecke: ca. 450 Hm
    [​IMG] Schwierigkeit ~T4
    [​IMG] Aussicht
    [​IMG] Empfehlung

    [​IMG] Tourengänger: Johannes, Andreas, Felix

    Zu Beginn unseres spontanen Campingurlaubs am Walensee machten wir uns am zweiten Tag unseres Aufenthalts mit dem Auto auf den Weg über Walenstadtberg nach Rugg. Vom Wanderparkplatz aus starten wir auf eine Rundtour die zuerst zum malerischen Paxmal führt, dann über einen leichten Steig auf den Sitzstein und von dort über die Alp Schrina Obersäss und die Alp Schrina wieder zurück zum Parkplatz.

    >> Galerie zur Rundtour <<

    [​IMG]

    Zu Beginn ein Panorama welches ich in der Nähe der Alpe Schrina Obersäss aufnehmen konnte (zum vergrößern bitte anklicken). Schon hier lässt sich der wunderbare Ausblick erahnen der sich einem fast während der gesamten Tour bietet.

    [​IMG]

    Vom Parkplatz in Rugg sticht einem rechts hinten sofort der Grat des Mürtschenstock ins Auge.

    [​IMG]

    Blick über Walenstadt durch das Seeztal in Richtung Rheintal.

    [​IMG]

    Die Churfirsten hüllen sich an diesem Mittag noch in Wolken. Wir befinden uns auf dem Weg nach Paxmal das wir auch bald erreichen.

    [​IMG]

    Hier lässt es sich mit Sicherheit aushalten - wunderschöne alte Häuser und Höfe in Paxmal direkt unter den Felsabbruchen.

    [​IMG]

    Ein Pfad führt uns dann direkt unter den Felswänden zum Einstieg in den Steig auf den Sitzstein - den Sitzsteinweg.

    [​IMG]

    Die ausgesetzten Stellen befinden sich überwiegend zu Beginn des Steigs. Alles ist aber bestens mit Ketten und Metallgriffen versichert.

    [​IMG]

    Die Tritte in der Wand sind teilweise recht schmal - Schwindelfreiheit sollte man unbedingt mitbringen.

    [​IMG]

    Auf ausgesetzten schmalen Pfaden geht es durch die Wand nach oben - ständig begleitet von der Aussicht über den Walensee.

    [​IMG]

    Der Weg führt durch eine nach oben breiter werdenende Einschartung. Die steilsten Stücke liegen hier schon hinter einem.

    [​IMG]

    Oberhalb des Steigs machen wir die erste Rast des Tages - auf dem Sitzstein (1.524m).

    [​IMG]

    Direkt unter den Churfirsten - hier erreicht man dem Weg rechts folgend die Alp Tschingla. Wir entscheiden uns aber direkt für den Weg westlich unterhalb der Felswände in Richtung Alp Schrina Obersäss weiterzugehen.

    [​IMG]

    Das Massiv um den Brisi (2.279m)?!

    [​IMG]

    Der Blick zurück Richtung Osten.

    [​IMG]

    Walenstadt (ca. 440m) am Ostufer des Walensees liegt fast 1300 Meter unter uns.

    [​IMG]

    Hinten erkennt man die imposanten Flanken der Wissi Frauen (2.110m), des Gamsberg (2.384m), des Sichelchamm (2.259m) und andere Traumgipfel der Alvierkette.

    [​IMG]

    Die Alp Schrina Obersäss - idyllische Bergwelt.

    [​IMG]

    Noch einmal der Blick über den Walensee mit Murg. Hinten wieder der markante Grat des Mürtschenstock.

    [​IMG]

    Hinter dem ersten Graskamm erkennt man schon die Alpe Schwaldis und links dahinter die Alpe Säls. Morgen werde ich die auf dem Weg zur Gocht dort entlangehen. Der Aufstiegsweg führt dann direkt über den nach Norden ziehen Grat bis zum Wald unter den Felswänden.

    [​IMG]

    Noch einmal der Blick zurück.

    [​IMG]

    Abends lassen wir diesen wunderbaren Tag mit Grillfleisch und bestem Wein ausklingen. Mit diesem Ausblick direkt vom Zelt lässt es sich bis spät in die Nacht aushalten. Morgen geht es dann allein auf die nächste Tour.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2014
Die Seite wird geladen...