1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mittelschwere Bergtour Von Gramais auf die Grüntalspitze (2.399m)

Dieses Thema im Forum "Tourenbeschreibungen" wurde erstellt von Tobias, 19. Juni 2013.

  1. Tobias

    Tobias Mitarbeiter Registrierter Benutzer Intern

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    2.011
    Bilder:
    492
    Ort:
    Isny/Maierhöfen
    Kaum bekannte Tour auf einen schön gezeichneten und exklusiven Gipfel in Bilderbuchkulisse.

    [​IMG] Gehzeit ca. 6h
    [​IMG] Kondition
    [​IMG] ca. 1150 Hm
    [​IMG] Schwierigkeit I
    [​IMG] Aussicht
    [​IMG] Empfehlung

    [​IMG] Tourengänger:Tobias

    "Liebenswerte, vielseitig-interessante Bergspitze - sesshaft in bester Lage und Nachbarschaft - sucht ... Ersteiger/innen. (Auch Mehrfachbesteigungen keine Problem, dann jedoch Helm erwünscht.) Ich bin auffallend wohlgeformt - mit den nötigen Ecken und Kanten -, habe Schotter en masse seit jeher, einen Pool vor der Hütte und, last but not least, seit 1979 ein gekröntes Haupt. Einfach vorbeikommen: 2399 Grüntalspitze, Gramais."
    Nun ja, derart viel Schotter ist es dann doch nicht ..., was den meisten aber sowieso nichts ausmacht, im Gegenteil. Die Grüntalspitze ist noch einer der Berge, die trotz moderater Anforderungen und verhältnismäßig zügiger Erreichbarkeit praktisch unbekannt sind - trotz ihrer zweifelsohne schönen, auffallend hellen Erscheinung (speziell aus Rosskar und vom Grüntalsee). Woran liegt es? Sicherlich an der Weglosigkeit sowie dem gehtechnisch durchaus anspruchsvolleren, anfangs etwas abweisend wirkenden Gelände. Genau das macht sie aber so charismatisch. Bereits geübtere Bergsteiger werden sich jedenfalls an einem tollen Bergtag erfreuen können. Kontaktaufnahme. Es lohnt!


    In Kürze: Von Gramais gut markiert durchs Rosskartal über die Wasserfälle zum Rosskarsee oder kurz davor (meine Variante). Möglichst geeignete Querung nach links zum Grüntalsee. Direkt rechts neben dem Gipfelaufbau befindet sich eine deutliche, teils begrünte Rinne. Über Geröll empor; Markierung an Stein. Einige Hm links über Rasen (an Felswand), dann baldiger Wechsel nach rechts und steil in die Scharte (Markierung). Querung über gute Spur auf der "Rückseite" des Berges über einen ersten kleinen Sattel; es folgt ein zweiter, bald ein dritter mit großzügig begrünter Fläche oberhalb.(Band geht nach diesem Sattel weiter und kann verfolgt werden, bringt aber nichts.)Nun nach links im Grünen wieder steil empor (Markierung in Flanke an Fels) und die letzten Meter schrofig (I) zum Grat. Nach links einfach über Minischarte zum Gipfel der Grüntalspitze.

    [​IMG]

    Start in Gramais.

    Wasserfälle und Karstufen sind bereits zu sehen. Auch das Gipfelziel ...

    [​IMG]

    Die ersten Kilometer sind richtig locker.

    [​IMG]

    Die Wasserfälle - ...

    ... auch so einen Ausflug wert.

    [​IMG]

    Rechts oberhalb der Wasserfälle, ...

    ... die Grüntalspitze ist schon auszumachen (helle Spitze). Bald wird nach links gequert.

    [​IMG]

    Die helle Grüntalspitze.

    Wasser rauscht und gurgelt. Die Sonne scheint, es ist heiß. Man kann sich Schlimmeres vorstellen ...

    [​IMG]

    Grüntalspitze vom Grüntalsee.

    [​IMG]

    Gipfelkreuz und Rinnenanstieg.

    Am besten am Seeufer entlang und gerade - größere Steine nutzend - zur breiteren Rinne direkt rechts des Massivs ansteigen.

    [​IMG]

    Im Schotter.

    [​IMG]

    Markierung am Fels, ...

    ... alles andere ist naturbelassen. Gut so.

    [​IMG]

    Der Pool.

    [​IMG]

    In der Scharte, ...

    ... Rückblick in die Rinne.

    [​IMG]

    Ums Eck und auf gutem Band über einen ersten kleinen Sattel, ...

    [​IMG]

    ... bald über einen zweiten und dritten. Das Band verläuft dahinter weiter, allerdings steigt man auf Sattelhöhe drei direkt auf griesbedeckten Gras-/Erdtritten links empor.(Markierung an Stein in der Flanke.) Das letzte Stück ist schrofig (I).

    [​IMG]

    Am Gipfel der Grüntalspitze.

    Voraus die Minischarte. 0 (2009)-5 Einträge pro Jahr im Gipfelbuch von 1979.

    [​IMG]

    Lichtspitze, Zirmebenjoch, Seitekopf ...

    [​IMG]

    Blick zum schneebedeckten Tor.

    [​IMG]

    Im späteren Licht beginnen die hellen Flanken intensiv zu leuchten. Sonnenauf- bzw. -untergang müssen ganz besonders sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2013
  2. hebel

    hebel Herbert Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Bocholt
    AW: Von Gramais auf die Grüntalspitze (2.399m)

    Hallo Tobias,tolle Tour!!Genau diese möchte ich auch bald unternehmen kannst du mir auf eines deiner Bilder die Route rot Kennzeichnen vor allem die Rinne vom Grüntalsee?Vielen Dank Herbert(hebel) hebel57@gmx.de
     
  3. Tobias

    Tobias Mitarbeiter Registrierter Benutzer Intern

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    2.011
    Bilder:
    492
    Ort:
    Isny/Maierhöfen
    AW: Von Gramais auf die Grüntalspitze (2.399m)

    Hallo Herbert,

    viel kann ich dir leider nicht mehr helfen, von der "Rückseite" habe ich kein ideales Übersichtsfoto. Die Route erschließt sich jedoch absolut von selbst, ist zudem spärlich - aber ausreichend - markiert. Den Einstieg zur Rinne habe ich im folgenden Bild rot vermerkt. Ich hielt mich die ersten Meter zuerst links im Grünen, dann baldiger Wechsel nach rechts. Gangbar ist die Rinne eigentlich überall; bleibt man links, ver
    mutlich auch mal UIAA I. Bemerkung: Immense Schmelzwassermengen und abgerutschter Weg über Runse im oberen Teil der Wasserfälle (rechts von diesen) beim Zustieg zum Rosskarsee nicht ganz trivial! Geeignete Querung oder Umgehung muss je nach Verhältnissen gesucht werden!

    Nachtrag: Habe bei den hikr-Kollegen ein ideales Bild gefunden. Nach der markierten Rinne startest du beim grünen Fleck direkt in Falllinie des Gipfelkreuzes. Im Zoom wirst du nun drei begrünte Sättel in der Flanke erkennen, ganz zuletzt einen vierten. Beim dritten gehts über die Wiese nach oben, dann nach links zum Kreuz.

    http://www.google.de/imgres?um=1&sa...sp=24&ved=1t:429,r:16,s:0,i:130&tx=101&ty=105

    Gruß, Tobias


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2013
  4. AW: Von Gramais auf die Grüntalspitze (2.399m)

    Hallo Tobias,

    danke für die klasse Tourenbeschreibung! War anfang August auf der Grüntalspitze..und was soll ich sagen...deine
    Beschreibung hat sich nachhaltig auf die Besucherzahl ausgewirkt..zu diesem Zeitpunkt war ich in 2013 der 14 Eintrag im Gipfelbuch :smile:
    Trotz allem eine wunderschöne, einsame Tour! Übrigens findet sich am "Pool" an einem großen Stein eine alte Markierung die
    einem den Weg in Richtung Einstiegsrinne erleichtert. Hab mich beim Aufstieg in der Rinne fast komplett links gehalten..wovon
    ich aber im Nachhineine jedem Aspiranten abraten würde...hat mir die ein oder andere Bröselkletterei beschert..

    Dir/Euch noch eine gesunde Bergsaison, macht weiter so!

    viele Grüße
    Martin
     
Die Seite wird geladen...